Archiv der Kategorie: LESENSWERT

Der neue Roman von Bella Sorriso ist da…

Das Leben könnte so einfach sein, wäre da nicht diese Suche nach Mr. Right. Maria ist eine gestandene Frau über 40 und seit kurzem getrennt. Nachdem sie sich lange genug bemitleidet hat, beschließt sie, sich einen Mann für „gewisse Stunden“ zu suchen. Der Einfachheit halber startet sie diese Suche im Internet und sie wird schnell fündig. Sie trifft zeigefreudige Pullundermänner, verkappte Salsatänzer, arrogante Berater, leichtgläubige Großstädter und hat definitiv ihren Spaß an den unterschiedlichen Treffen und den ebenso unterschiedlichen Männern. Alles läuft genau so, wie sie sich das vorgestellt hat. Herrlich unkompliziert und unverbindlich – bis Paul kommt und mit seinem Südtiroler Charme ihre Pläne komplett über den Haufen wirft.

„Mimi auf der Stanz“ ist das zweite Buch der Powerfrau Bella Sorriso. Sie erzählt die Geschichte von Maria, alias Mimi, mit einem Augenzwinkern und bringt uns mit ihrem ganz speziellen Humor und ihrer nachdenklichen Sicht auf das Leben dazu, mit ihr in dieses aufregende Abenteuer einzutauchen. Sie beschert uns witzige, unglaubliche und manchmal auch erschreckende Momente, die wir mit der Hauptfigur teilen. Mimi wird schnell zum Freund jedes Lesers, denn Mimi muss man einfach lieben …

„Eine wunderbar leichte Lektüre mit viel Witz und Charme und dem gewissen nachdenklichen Touch, der dieses Buch besonders macht. Ich hoffe, es gibt eine Fortsetzung.“ Britta Z., Bloggerin

„So a Gaudi würde man wahrscheinlich in Bayern sagen. Endlich mal wieder ein bayerisches Buch, bei dem man herzlich lachen kann, und als Singlefrau mit gewissen Erfahrungen kann ich nur sagen: Genau so ist es!“ Juliane G., Testleserin

MimiCover

Viel Spaß Beim Lesen

LESENSWERT: Tanzende Schmetterlinge in Rudolstadt

Zum Auftakt möchte ich euch hier ein ganz besonderes Buch ans Herz legen:

Tanzende Schmetterlinge in Rudolstadt

Welches Geheimnis hat Susanne Strehlow vor ihrer Tochter Anna? Weshalb reist sie ihr in das thüringische Rudolstadt nach, wo Anna das Wochenende mit ihren Freundinnen beim 25. Tanz- und Folkfest verbringen will?

Für Susanne beginnt eine Reise in die Vergangenheit, die ihr gesamtes bisheriges Leben auf den Kopf stellen wird. Auf der Zugfahrt nach Thüringen erinnert sie sich an die Zeit vor 25 Jahren, als sie sich in den flirrend heißen Tagen des 1. Tanz- und Folkfests unsterblich in einen Einheimischen verliebt hatte. Frank Waldenburg war ihre einzige große Liebe. Doch er verschwand spurlos, bevor sie sich wiedersehen konnten. Hat Susanne Strehlow etwas mit Franks Verschwinden zu tun? Wieso verschwand zur selben Zeit auch Susannes beste Freundin Bea Damerow? Können all diese Geheimnisse gelüftet werden?

Diese Novelle ist eine Liebeserklärung sowohl an das Tanzfest als auch an Rudolstadt.

Schmetterlinge

 

Zur Autorin:
Berenike D. Schwarza – hinter diesem Pseudonym verbirgt sich der Rudolstädter Autor und Lektor Jörg F. Nowack.
Neben mehreren Kinderbüchern mit Ferienreiseabenteuern, die im Kinderbuchverlag Biber & Butzemann veröffentlicht wurden, schreibt er immer wieder für das erwachsene Publikum. In seinem Hauptberuf als Lektor hilft er Autorinnen und Autoren dabei, ihre Texte und sich selbst weiterzuentwickeln. Seine größte Freude ist es, wenn seine Auftraggeber nach seiner Arbeit noch begeisterter von ihren eigenen Texten sind als zuvor.

Die vorliegende Novelle entwickelte sich aus einer Idee, die anlässlich des 25. Jubiläums des Rudolstädter Tanz- und Folkfestivals entstand. Erschienen ist sie im Wiesengrund Verlag aus Wiesenburg/Mark.